Sandra Högl - Presse

MOZART & CONSTANZE

"Die Wiener Darstellerin Sandra Högl und Michael Berndt-Canana von den Landesbühnen Sachsen (...) - zwei vielseitige Komödianten, denen körperlich viel abverlangt wird. Sie spielen Blindekuh und schmeißen mit Kissen, tollen über Matratzen und laufen imaginär Schlittschuh. Sind Papageno und Königin der Nacht, mimen Eifersucht und schwören ewige Liebe."

Sächsische Zeitung

 

"Berndt-Canana und seine kongeniale Bühnenpartnerin Högl verstehen es auch, die stillen Momente vortrefflich auszukosten - die hat nämlich die kurzweilige Inszenierung durchaus auch zu bieten..."

Dresdner Neueste Nachrichten

 

 

 

CAGEBIRDS

"This is a very well conceived and well delivered bite sized production, that is as unsettling as it is thoughtful.

The Cagebirds try their hardest to ignore The Wild One, but her vitality shines through as Hoegl flits between frustration, desperation and compassion while trying to break the others from their reveries and convince them to escape their shackles."

Stellar review for Cagebirds from All Edinburgh Theatre!

 

 

 

FIGAROS HOCHZEIT
"In einer Bearbeitung des Beaumarchais-Stückes durch Judith Wille brillierten die Darsteller, allen voran Rudi Widerhofer als Graf Almaviva und Sandra Högl als Suzanne."

Kleine Zeitung

 

 

 

DIE FEUERZANGENBOWLE

"Sandra Högl, weibliches Mitglied des Schülerquartetts, spricht als schüchterner Musterschüler, den die anderen bespötteln, einen verzagten Monolog, der mitten im lustigen Treiben einen Moment echter Rührung erzeugt."

Zur Zeit

 

"Hervorragend ist Sandra Högl in der Hosenrolle eines Musterschülers, der auch einen Streich wagt und stolz seine Täterschaft angibt. Doch zu seiner Enttäuschung will ihm das niemand zutrauen, so dass der Bub in seiner Verzagtheit die Zuschauer mitten im turbulenten Spiel in einen Moment ergreifender Rührung verzaubert."

Aula

 

"Pfeiffer ... beschützt den hilflosen Mitschüler Luck (hochbegabt Sandra Högl) ..."

Wiener Zeitung

 

"... Sandra Högl als Prügelknabe mit entzückender Gesangsstimme..."

Oberösterreichische Nachrichten

 

 

 

ESSIG UND ÖL

"Im Gloriatheater fand am Mittwoch die Premiere von "Essig & Öl" statt, einem ... Volksstück rund um einen Greißler, der - von Schulden geplagt - Selbstmord begehen will (berührend: Gerald Pichowetz), und ein Mädchen (reizend: Sandra Högl), das sich als Verkaufsgenie erweist und ihn so vor dem Ruin bewahrt. Der Publikumserfolg ist programmiert!

Wiener Zeitung